Benutzerzentrierte Anforderungs­­­­analyse

Kennen Sie die Bedürfnisse, Ziele und Wünsche Ihrer Nutzer und Kunden? Wir helfen Ihnen diese zu identifizieren. Damit schaffen wir die Basis für eine hohe Kundenzufriedenheit und User Experience.

Wir führen fachliche Anforderungen und Benutzeranforderungen zusammen und bilden so prüfbare Produktanforderungen ab. Diese spiegeln die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe wieder.

Methoden der Anforderungsanalyse

Durch die Anwendung aktueller, etablierter Methoden aus Psychologie und den Kognitivwissenschaften identifizieren wir die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Benutzer. Nach der Analyse werden Fachliche Anforderungen und Benutzeranforderungen zusammengeführt. Sie erhalten prüfbare Produktanforderungen abgebildet und dokumentiert.

Methoden in der Anforderungs­analyse

Durch die Anwendung aktueller, etablierter Methoden aus Psychologie und den Kognitivwissenschaften identifizieren wir die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Benutzer. Fachliche Anforderungen und Benutzeranforderungen werden zusammengeführt und in prüfbaren Produktanforderungen abgebildet und dokumentiert.Nach der Analyse werden Fachliche Anforderungen und Benutzeranforderungen zusammengeführt. Sie erhalten prüfbare Produktanforderungen abgebildet und dokumentiert.

Interviews

Fokusgruppen

Fragebögen

User Workshops

Kontextanalysen

Prozessanalysen

Ergebnisse

So profitieren Sie davon:

  • Zielgerichtete Produktentwicklung durch detailliertes Zielgruppenwissen

  • Kosteneinsparungen bei Entwicklungs-, Schulungs- und Supportkosten durch prüfbare dokumentierte und benutzerzentrierte Anforderungen

  • Sie erhalten gut dokumentierte und greifbare Anforderungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie suchen einen UX Partner um gemeinsam die Zufriedenheit Ihrer Kunden zu steigern? Wir sind Experten in den Bereichen Usability, User Experience und Interaktionsdesign. Mit unserer langjähriger Erfahrung unterstützen wir Sie in der Analyse von Benutzeranforderungen und dem Entwerfen und Evaluieren von User Experience Konzepten im Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen.