UX4Developers

Was versteht man unter UX? Was muss ich als Developer über UX wissen? Wie können Missverständnisse zwischen Developern und Designern reduziert werden? Welchen Einfluss haben Farben und Formen auf das Produkt? Welche Rolle spielt der Kontext in der Benutzung des Produkts? Warum ist gutes Design “unsichtbar”? Welche Tools brauche ich dafür? Wie passt UX in einen agilen Prozess?

Fragen auf die unsere UX Experten die Antworten liefern und in Schulungen weitergeben!

So auch letzten Monat beim Softwaredienstleister solvistas aus Linz. An zwei Tagen besuchten wir die Firma zu einer Inhouseschulung. Denn, nicht in die Ausbildung seiner Mitarbeiter zu investieren kostet Geld.

Nicht in User Experience zu investieren, kostet nicht nur Geld, sondern wirkt sich auch negativ auf die Kundenzufriedenheit aus. Denn ein Produkt, das nicht gern benutzt wird, weil es beispielsweise umständlich bedienbar ist, schöpft sein Potential nicht voll aus. Unternehmen, die sich dessen bewusst sind, haben einen großen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten.

solvistas hat diesen Vorteil erkannt. So wurden Weiterbildungsziele für die Mitarbeiter von solvistas in Bezug auf UX in einem Erstgespräch erörtert. In der Folge wurde ein erster Schulungstermin für ausgewählte Mitarbeiter mit uns vereinbart. Denn professionelle User Experience erhöht das Vertrauen des Benutzers in die Anwendung und schafft optimale Erlebnisse mit dem Produkt.

„Nicht nur nett aussehen, sondern funktionieren muss die Anwendung für die angesprochene Zielgruppe“, sagt UXfocus-Gründer Thomas Grill.

Das kann UX für das Unternehmen leisten und böse Überraschungen für Kunde und Unternehmen vermeiden.

Schulungsdetails

UX4Developer ist ein zweitägiges Schulungsprogramm. Wie der Name schon sagt, wurde das Training speziell für Developer gestaltet. Konzipiert von unseren Experten bei UXfocus vereint der Workshop über 20 Jahre Erfahrung im UX Bereich. Die Teilnehmer bekommen einen Mix aus Theorie und Praxis vermittelt, wobei der Fokus auf anwendungsorientiertem Wissen liegt. Anhand verschiedener Modelle, Prozesse, Beispiele und praktischen Anwendungsfällen wird User Experience an die Entwickler herangeführt, was zu einem besserem UX Verständnis unter den Developern führt. Zusätzlich wird dies durch Hands-On Aufgaben, in welchen Teilnehmer in kleinen Gruppen das Gelernte in der Praxis gleich anwenden können, noch verstärkt.


Sie haben ebenfalls Interesse an dieser oder einer anderen Schulung? Schildern Sie uns Ihr Anliegen kurz unter schulung@uxfocus.at, oder sehen Sie sich unsere anderen Schulungsangebote an.